exhibitors 2024

MUNICH • 27-29 june • 2024

BVB e. V.
Stand Number:1-008
Address - Grützmühlenweg 76, 22339 Hamburg
Telephone +49 40 539 13 28
Email info@bvb-verband.de
Website https://www.bvb-verband.de

The German Association of Electricians and Grips (BVB e. V.) was established in January 1993 as a professional association for freelancers in Film & Television. Our goals are the protection, cultivation, and promotion of the vocational and economic interests of gaffers, lighting technicians and grips.
The creation of the BVB reflects the changes that have taken place in the respective crafts over time. Technical developments have made these occupations more demanding. This has in turn contributed to a new self- image among those active in these areas. The BVB was established to take these growing demands into consideration.
The BVB attempts to cultivate dialogue within the film industry, with television networks, government ministries, trade unions, workplace health and safety groups and various other professional associations in the area of audiovisual media.
The BVB strives for influence in the politics of film and television, and attempts to promote a positive public image of the vocations we represent.
The BVB serves as a contact partner for manufacturers of lighting and grip equipment, enabling them to take advantage of the on-the-job knowledge and practical experience of our members in order to improve and refine their products.
The BVB cultivates contacts with similar organizations in other countries.
Info@bvb-verband.de

Bundesverband Beleuchtung und Bühne e. V.
Nach dem Motto „Gemeinsam stark“ ist der Bundesverband Beleuchtung & Kamerabühne e.V. im Januar 1993 als Berufsverband gegründet worden.
Ziele des BVB sind die Wahrung, Pflege und Förderung der beruflichen und wirtschaftlichen Interessen der nicht festangestellten Mitarbeiter von Beleuchtung und Kamerabühne.
Die Entstehung des Verbands dokumentiert den Wandel, der sich in den vertretenen Berufen vollzogen hat. Die technische Entwicklung macht die Berufe anspruchsvoller und soll zu einem neuen Selbstverständnis der Kollegen beigetragen. Den steigenden Anforderungen ist mit der Gründung des BVB Rechnung getragen worden.
Der BVB bemüht sich um den Dialog mit Filmwirtschaft, Fernsehanstalten, Ministerien, gesetzgebenden Körperschaften, Gewerkschaften und den übrigen Berufsverbänden der audiovisuellen Medien.
Der BVB strebt Einfluß in der Film- und Fernsehpolitik an und bemüht sich um ein positives Erscheinungsbild der vertretenen Berufe in der Öffentlichkeit.
Für die Hersteller von Licht- und Bühnentechnik ist der BVB Ansprechpartner, um die Erfahrungen der Praktiker für die Optimierung der Produkte zu nutzen.
Der BVB möchte Kontakte mit vergleichbaren Organisationen im Ausland pflegen.
Info@bvb-verband.de